PROFILNEUROTIKER.com

Facebook Banner

BE PROG! MY FRIEND 2016 - Review - Tag 1 (Teil 1)

BE PROG! MY FRIEND Tickets bei eventim.de

BEPROG!MYFRIEND Festival 2016 – Tag 1 | 01.07.2016 (Teil 1)

Die Sonne knallt, angenehme 30 Grad und das unverwechselbare Flair von Barcelona: es ist Urlaubszeit! Nicht ganz - denn der Besuch der sehenswerten spanischen Metropole hat einen ganz anderen Grund. Zum dritten Mal lädt das BE PROG! MY FRIEND Festival ins „Poble Espanyol“. Die einem spanischen Dorf nachempfundene Sehenswürdigkeit lockt normalerweise Scharen von Touristen an, diesmal stehen jedoch Musikfans aus ganz Europa an und warten ungeduldig auf den Einlass. Die Veranstalter haben in der 2016 Edition das „who is who“ der modernen Progressive Rock- und Metal-Szene eingeladen. Genregrößen wie STEVEN WILSON und OPETH teilen sich die Bühne mit Legenden wie MAGMA und hoffnungsvollen Newcomern wie OBSIDIAN KINGDOM und EXXASENS. Insgesamt ist das Festival eher moderner ausgerichtet und scheut auch keinen Kontakt zu metallischeren Gefilden, wie die Niederländer TEXTURES zu Abschluss zeigen werden.

Schnell bildet sich schon vor Einlass am Freitag gegen 17 Uhr eine lange Schlange vor den Toren des „Poble Espanyol“. Man kommt ins Gespräch, viele sind aus allerlei Ländern Europas angereist - Frankreich, Schweiz, England, Deutschland. So international wie das Lineup sind auch die Besucher beim BE PROG! MY FRIEND. Die Bühne ist zentral auf dem „Dorfplatz“ des fiktiven spanischen Dorfes aufgestellt. Die Kulisse ist etwas Besonderes und man fühlt sich schnell fern des wuseligen Großstadttrubels Barcelonas. Von anderen Besuchern erfährt man, dass in den letzten zwei Jahren des Festivals die Bands nur an einem Tag statt wie jetzt an zwei, dafür aber auf zwei Bühnen, die versetzt bespielt wurden, aufgetreten sind. Dauerbeschallung, die zum Glück dieses Jahr entzerrt wurde. Dank der Umbaupausen auf der einen großen Bühne hat man zwischen den Acts ein wenig Zeit sich zu entspannen und zu unterhalten.

 

EXXASENS

Viel Zeit, um sich mit den Örtlichkeiten vertraut zu machen, gibt es allerdings nicht. Während noch einige Besucher in der Schlange vor dem „Poble Espanyol“ auf Einlass warten, beginnt pünktlich die erste Gruppe EXXASENS. Die vier Musiker haben in Barcelona ein Heimspiel. Mir war die Band vor dem Festival noch kein Begriff und ich hörte nur kurz online in die Musik rein und war somit kaum vorbereitet und ließ mich überraschen. Direkt fällt der recht ausgewogene Sound auf. Man braucht nicht lange bis man sich einen ersten Eindruck macht: die können was! Ein schwebender Sound kommt aus den Boxen, breit, oftmals einlullend verschiebt er sich jedoch von Zeit zu Zeit in bedrückende Gefilde und kurze aggressive Ausbrüche. Mich erinnert EXXASENS sehr an den Post-Rock, den auch Bands wie GOD IS AN ASTRONAUT und LONG DISTANCE CALLING pflegen. Überwiegend wird auch hier instrumentale Kost geboten, wobei ab und an Growls oder melodische Gesangseinlagen des mittig positionierten Keyboarders das Geschehen auflockern und für weitere Farbtupfer sorgen. Bei einem Song überrascht zudem PINEAPPLE THIEFs Bruce Soord als Gastsänger. Ihr aktuelles Album „Back to Earth“ ist auf jeden Fall von jedem Post-Rock Fan mal anzuchecken!

https://www.facebook.com/ELEVENMILES/

http://www.exxasens.com/

2016-07-01 BE PROG! MY FRIEND 2016 - EXXASENS

Seite 1 von 1 - 9 Photos in dieser Galerie

 

OBSIDIAN KINGDOM

Ebenfalls eine lokale Band aber definitiv mit internationalem Anspruch sind OBSIDIAN KINGDOM. Die Spanier spielten 2015 schon auf dem renommierten ProgPower Festival in Holland. Auch die zweite Band im „Poble Espanyol“ spielt sphärischen Progressive Rock mit gelegentlichen Ausbrüchen in metallige Gefilde, allerdings diesmal mit "richtigem" Sänger, der obwohl er nebenbei die Gitarre bedient vollwertig zum Einsatz kommt. Die Stimme ist meist klar und rockig, sticht aber nicht unbedingt heraus und bleibt eher unspektakulär aber keinesfalls schlecht. Vor allem gefällt die Variabilität, nicht nur des Gesangs, sondern der Kompositionen im Allgemeinen. Wie auch EXXASENS verlieren die Musiker sich nicht in vertracktem Songwriting, sondern stellen die Atmosphäre über das Gefrickel und bieten eine kurzweilige, ansprechende Show.

Die Jungs und das Mädel von OBSIDIAN KINGDOM kommen in Kürze auf Europatour und machen auch öfter halt in Deutschland, unter anderem auf dem Euroblast Festival in Köln Ende September! Hier kann man einen aufgehenden Stern zu Frühzeiten erleben. Hingehen!

https://www.facebook.com/obsidiankingdom/

http://obsidiankingdom.com/

2016-07-01 BE PROG! MY FRIEND 2016 - Obsidian Kingdom

Seite 1 von 1 - 18 Photos in dieser Galerie

Alle Fotos dieser Galerie stammen von Jacques Moch

 

IAMTHEMORNING

Zeit zum Durchatmen verschafft uns nun IAMTHEMORNING aus dem fernen St. Petersburg. Mit ihrem kammermusikalischem Prog, versüßt mit der zarten Stimme von Marjana Semkina werden durchweg ruhigere Töne angestimmt. Die sehr zurückhaltenden Songs sind fokussiert auf Gesang und Klavier und werden durch ein Streicherduo und zurückhaltendem Schlagzeug und Percussion Einsatz unterstützt. Den klassisch angehauchten und verträumten Gesang muss man mögen, bietet aber ein wenig Zeit um auf dem Festival mal durchzuatmen. Feenhaft tänzelt Sängerin Marjana über die Bühne und lächelt über das gesamte Gesicht und verbreitet trotz der melancholischen Songs eine gute Stimmung. Passend, dass sie fast von einem Strauß Blumen erschlagen wird, sich aber dennoch sehr freut ;)

https://www.facebook.com/iamthemorningpage/

http://iamthemorning.com/

2016-07-01 BE PROG! MY FRIEND 2016 - IAMTHEMORNING

Seite 1 von 1 - 16 Photos in dieser Galerie

 

Hier geht es weiter zu Teil 2 des Berichtes, mit AGENT FRESCO und THE PINEAPPLE THIEF! ...

Hits: 591