PROFILNEUROTIKER.com

Facebook Banner

CRIPPLED BLACK PHOENIX im Zentrum Altenberg

Tickets bei eventim.de

Letzten Mittwoch, dem 21.03.2012, hatten die Veranstalter IMPULS Promotion die englische Band Crippled Black Phoenix in das Oberhausener Zentrum Altenberg zum Konzert gebeten, im Gepäck hatte die siebenköpfige Band ihr erst kürzlich erschienenes Album (Mankind) The Crafty Ape.

Wir kamen gegen viertel vor 8 am Zentrum Altenberg an, der Konzertsaal war noch relativ luftig vom Publikumsaufkommen her. Es füllte sich aber nach und nach, das Konzert sollte ja auch schon bald beginnen. Dies tat es auch recht pünktlich gegen 20 Uhr, eine Vorgruppe gabe es an diesem Abend nicht, so standen dann auch direkt die Musiker von Crippled Black Phoenix vor uns auf der Bühne.

In der Bandbesetzung gab es kürzlich erst Umstellungen, so ist an diesem Abend ein "neuer" Sänger sowie eine "neue" Keyboarderin mit von der Partie. Die beiden charismatischen Gitarristen Justin Greaves und Karl Demata bearbeiteten von Beginn an berherzt ihre Instrumente, wobei unserer Meinung nach Demata größtenteils den Part des Lead-Gitarristen inne hatte. Der Bassist Christian Heilmann errinnerte und aufgrund seiner Erscheinung irgendwie sehr an Matthias Reim, doch den haben wir noch nicht Bass spielen sehen, schon gar nicht in der Qualität von Heilmann!

Zu Beginn des Konzertes brauchte es ein wenig Zeit, bis die Stimmung sich entfaltete. Die Musik, die uns Crippled Black Phoenix aus ihren verschiedenen Alben präsentieren, ist im Bereich des Progr-Rock einzuordnen, sie erinnerten uns häufig an Pink Floyd und die gute alte klassisch-rockige Zeit. Kein modernes Geschnörkel, wobei Demara sich schon gerne mal in seinen Gitarrensoli verlor, die dann gerne auch mal etwas länger ausfallen. Aber wenn Crippled Black Phoenix an diesem Abend eines haben, dann ist es Zeit! Und OK, die Spielfreude nicht zu vergessen!

Justin Greaves hält gerne auch mal ein Pläuschchen mit dem Publikum und nach und nach wird die Stimmung im Publikum auch lockerer, der Applaus fällt stärker aus und die ersten Jubler sind zu hören. Band und Publikum nahmen also Fahrt auf, und so rockten Crippled Black Phoenix weiter im Zentrum Altenberg. Doch auch die ruhigeren Töne vermochten sie sauber rüber zu bringen. Einige fast schon balladenartige Stücke gab es im Laufe des langen Sets auf jeden Fall auch zu hören, wobei wir die Alben von Crippled Black Phoenix bisher so gut wie gar nicht kannten. Wir wussten lediglich, die sollen gut sein! Und so war es auch!

Nach mittlerweile rund 120 Minuten bestem Konzerterlebnis einer sich immer weiter steigernden Band setzten Crippled Black Phoenix zu einer ihrer großen Hymnen, Burnt Reynolds, an. Das Publikum half beim Refrain tatkräftig mit, diesen in das Zentrum Altenberg zu singen. Und so ließen Crippled Black Phoenix den Song langsam ausklingen, während das Publikum kräftig weiter sang und die Band nach und nach von der Bühne verschwand. Doch der Gesang des Publikums ebbte aber minutenlang nicht ab, und so kamen die Musiker wieder zurück auf die Bühne und stimmten erneut den Song an!

Als letztes folgte dann noch "der älteste Punk-Song der Welt" wie Demata uns wissen ließ. Ein italienischer Titel, Ciao Bella, wurde von Crippled Black Phoenix als letzte Zugabe gespielt, doch der Song wird im Original wohl kaum so ausgedehnt sein. Crippled Black Phoenix wollten anscheinend gar nicht aufhören, zumindest machte es den Eindruck. Und dem verbliebenem Publikum gefiel es sichtlich.

Nach rund 150 Minuten war das Spektakel dann aber doch vorbei, und Crippled Black Phoenix gingen in den wohl verdienten Feierabend. Sowas haben wir lange nicht erlebt, dass eine Band ein solch langes Set spielt, Respekt! Das Konzert von Crippled Black Phoenix war  für Freunde des progressiven Klassik-Rock definitiv ein Highlight, so möchten wir meinen. Unsere Welt ist das nicht so ganz, aber auch wir hatten mächtig Spaß und verneigen uns vor der Leistung von Crippled Black Phoenix, sowohl spieltechnisch als auch vom Sympathiefaktor her! Wer auf lange Konzerte mit guter rockiger Musik steht, sollte sich Crippled Black Phoenix unbedingt einmal live anschauen!

Setlist

1. Troublemaker
2. Fantastic Justice
3. The Heart Of Every Country
4. Get Down And Live With It
5. When You're Gone
6. The Brain/Poznan
7. Of A Lifetime
8. A Suggestion (Not A Very Nice One)
9. Laying Traps
10. Born In A Hurricane
11. Release The CLowns
12. We Forgotten Who We Are
13. Rise Up And Fight
14. Burnt Reynolds
15. Ciao Bella

(Quelle: setlist.fm)

Ein herzliches Dankeschön für die freundliche Unterstützung geht an dieser Stelle an IMPULS Promotion!

Fotos 

weitere Bilder vom Konzert findet ihr hier:

2011-03-21 - Crippled Black Phoenix, Zentrum Altenberg, Oberhausen

Seite 1 von 1 - 51 Photos in dieser Galerie

 

Hits: 727